Begleitete Rückkehr ins Arbeitsleben | TheraVent aktiv Marbach
17780
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17780,page-child,parent-pageid-17597,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

$14.95

Begleitete Rückkehr ins Arbeitsleben

STAR WARS

„BeRA“ ist ein Modellversuch zwischen der „Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg“ und „TheraVent aktiv Marbach a. N.“

Einzelne Leistungselemente wurden für die „Deutsche Rentenversicherung Bund“ adaptiert.

 

Auch nach einer erfolgreichen medizinischen Rehabilitation benötigen manche Patienten noch individuelle berufstherapeutische Unterstützung. Innerhalb des BeRa- Programms  prüft, verbessert und fördert ein Team aus Ärzten, Psychologen und Therapeuten  die berufliche Teilhabemöglichkeit der Patienten.

Ziel des BeRa- Programms ist eine nahtlose, direkte und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt.

Mögliche BeRA – Leistungen sind:

  • Standardisierte Übungen und Profilvergleiche während der medizinischen Rehabilitation
  • gezieltes Training berufsrelevanter Leistungen
  • frühzeitig Arbeitgeberberatung und die Einbeziehung von „Netzwerkpartnern“ (unter anderem Betriebsärzten, Vertretern eines betrieblichen Eingliederungsmanagements, weiteren Berufsfördereinrichtungen)
  • Belastungserprobungen in der Einrichtung und am Arbeitsplatz
  • Kommunikation konkreter Maßnahmen zur Anpassung oder auch Kompensation
  • Sozialmedizinische, neuropsychologische und arbeitstherapeutische Begleitung und Unterstützung in den ersten Wochen nach dem Ende der medizinischen Rehabilitation

Kontaktformular

Anfahrt

Ein Klick auf das Bild bringt Sie direkt zu Google Maps