Praxis für Kindertherapie | TheraVent aktiv Marbach
17426
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17426,page-child,parent-pageid-17341,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

$14.95

Praxis für Kindertherapie

STAR WARS

Angebot Kindertherapie

Das primäre Ziel der Kindertherapie in den Bereichen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie besteht darin, Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und ihnen somit zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Persönlichkeitsentfaltung zu verhelfen

Ergotherapie

Ergotherapeutische Behandlung dient der allgemeinen Entwicklungsförderung und Unterstützung der körperlichen und sozio-emotionalen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 

Häufige Störungsbilder: 

  • Verzögerte oder verlangsamte Entwicklung
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Einschränkungen der Koordination, Grob- und/oder Feinmotorik
  • Auffälligkeiten in der Stifthaltung, der Malentwicklung und Probleme beim Schreiben
  • Unklare Handdominanz (Rechts- oder Linkshänder?)
  • Störungen der Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS, ADHS)
  • Lernstörungen
  • Teilleistungsstörungen
  • Lese-Rechtschreib-Schwäche
  • Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • Körperliche und/oder geistige Behinderung
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Problemen in der Durchführung von Handlungen (zum Beispiel nicht altersgerechtes an- und ausziehen)

 

Auszug angewandter Therapiemethoden:

  • Befundung mit standardisierten Testverfahren
  • Training von alltagsrelevanten und entwicklungsfördernden Handlungen
  • Wahrnehmungstraining
  • Sensorische Integrationstherapie (SI)
  • Fein- und Grafomotoriktraining nach dem Ravensburger Therapiekonzept
  • Linkshänderberatung
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining
  • Marburger Konzentrationstraining (MKT)
  • AD(H)S-Training nach Lauth & Schlottke
  • Verhaltenstherapeutische Ansätze
  • Elternberatung

 

Logopädie

Logopädische Therapie dient der Behandlung von Störungen der Kommunikationsfähigkeit.

 

Häufige Störungsbilder:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen (Late Talker) und -störungen bei ein- und mehrsprachigen Kindern
  • Phonetische und phonologische Störungen
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  • Myofunktionelle Störungen (muskuläre Fehlfunktion der am Schluckakt beteiligten Muskulatur, zum Beispiel der Zunge bei: LKG-Spalte, vergrößerten Gaumenmandeln, verkürztem Zungenbändchen und anderem)
  • Kindliche Stimmstörungen

Auszug angewandter Therapiemethoden:

  • Patholinguistische Therapie
  • Wortschatztherapie nach HOT

Physiotherapie

Ein vor allem bei Kindern angewandtes Behandlungskonzept der Physiotherapie ist die Vojta-Therapie. Sie basiert auf neurophysiologischer Grundlage und  regt durch Reflexlokomotion das Gehirn an, angelegte und von Geburt an vorhandene Bewegungsmuster zu aktivieren.

Das zentrale Nervensystem ist gerade im Säuglingsalter noch sehr formbar, weshalb die Therapie so früh wie möglich begonnen werden sollte.

Eine weitere in unserer Praxis angebotene Behandlungsmethode für Kinder ist die dreidimensionale Fußtherapie nach Zukunft-Huber.

 

Häufige Störungsbilder:

  • Muskeltonusstörungen
  • Asymmetrien
  • Fußfehlstellungen
  • Skoliosen
  • Hüftgelenksdysplasien
  • Zentrale Koordinationsstörungen
  • Neurologische Auffälligkeiten, wie zum Beispiel Spastiken und Paresen

Durch speziell dafür vorgesehene Weiterbildungen wie die Vojta-Therapie und die dreidimensionale Fußtherapie nach Zukunft-Huber können wir individuell auf die Einschränkungen und Bedürfnisse des jeweiligen Kindes eingehen.

Babymassage (für Babys ab der 6. Woche bis zum Krabbelalter)

Die sanfte Massage stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind, sorgt für wohltuende Entspannung und besseren Schlaf, lindert Blähungen und fördert das Körperbewusstsein des Kindes.

Die Kurse sind nach der Empfehlung der DGBM aufgebaut. Wir gehen auf den Wunsch der Babys nach Nähe oder Distanz ein und respektieren auf diese Weise ihre Beziehung zu ihrer Umgebung.
In kleiner und vertrauter Runde werden die Massagegriffe an einer Puppe präsentiert. Die Eltern werden so auf eine sanfte Weise angeleitet, wie sie ihr Baby am besten massieren. Es bleibt auch genügend Zeit, wichtige Themen zu besprechen, wie die Bewusstseinszustände des Babys, Weinen, Koliken, die motorische Entwicklung der Kinder und altersgerechtes Spielzeug. Finger- und Krabbelspiele runden das Angebot ab.

Kursleitung:

Daniela Göhner (Ergotherapeutin, Babymassage-Kursleiterin DGBM e. V.)

Kosten:

59,-€ (inkl. Unterlagen)

Termine:

6 Einheiten à 60 Minuten

Immer freitags von 11.00 – 12.00 Uhr

Kursstarts 2019:  08.11.2019

Kursstarts 2020: 10.01., 06.03., 19.06., 18.09., 06.11.

Kontakt:

Telefon: 07144/16096-10

daniela.goehner@theravent-aktiv.de

www.theravent-aktiv.de

Adresse:

Marbach a. N.,

Panoramastr. 9/1

Kontaktformular

Anfahrt

Ein Klick auf das Bild bringt Sie direkt zu Google Maps